Aufrufe
vor 1 Jahr

Der AKADEMIKERiNNEN-GUIDE 2018 von CAREER

  • Text
  • Gpk
  • Career
  • Karriere
  • Verlag
  • Studium
  • Unternehmensdarstellung
  • Akademiker
  • Wien
  • Unternehmen
  • Praktika
  • Aufnahmen
  • Arbeitgeber
  • Austria
  • Vollzeit
  • Mitarbeiterinnen
Seit 29 Jahren erscheint Österreichs Karrierebibel im CAREER Verlag – der AKADEMIKERiNNEN-GUIDE, Österreichs Entscheidungsratgeber für den jungen Arbeitsmarkt.

Qualifikations-Barometer

Qualifikations-Barometer die AMS-Webseite zu Arbeitsmarkttrends Sie wollen wissen, was am Arbeitsmarkt gefragt ist? Das AMS-Qualifikationsbarometer informiert Sie über Qualifikationstrends und Entwicklungen am Arbeitsmarkt. Entgeltliche Einschaltung DESIGN: WWW.WERBEKUNST.AT | FOTO: FOTOLIA.DE BERUFS-INFOS ONLINE www.ams.at/qualifikationsbarometer

jobauswahl PERSONALBERATER Eine Personalberatung berät Unternehmen bei deren Suche und Auswahl von MitarbeiterInnen. Die Beratung umfasst dabei nicht nur den Findungsprozess an sich, sondern auch die Durchführung von Bewerbungsgesprächen, die Personalentwicklung und das Personalmarketing. Vorteile der Personalberatung: • Genaue Kenntnisse der Arbeitsmarktlage • Fachspezifische Aus- und Weiterbildung • Ganz dem Zeitgeist entsprechend, spielen Neutralität und Diskretion eine wichtige Rolle. Das steigert auch das Image des Unternehmens. • Durch präzises Vorgehen werden erforderliche Einstellungsgespräche reduziert und damit der Zeitaufwand verringert. Nachteile der Personalberatung: • Es ist zum Teil schwer zu kontrollieren, wie mit vertraulichen Informationen umgegangen wird. • Es gibt in dieser Branche noch keinen Schutz der Berufsbezeichnung. VIP-Tipp ING. ALEXANDER WOZAK Managing Director HR Consulting Alexander Wozak GmbH – Personalund Managementberatung Wie baue ich mir mein Netzwerk auf? Welche ersten Anlaufstellen gibt es? Wie funktioniert der erste persönliche Kontakt? Was sind Dos & Don’ts? Wie halte ich mein Netzwerk aufrecht? Grundlegend einmal bedeutet optimales Networking, dass beide Seiten von einem Kontakt profitieren. Sowohl auf privater als auch auf beruflicher Ebene kann gezieltes Networking das Leben erleichtern. Zum Networking gehören beispielsweise KollegInnen, Nachbarn, Familie, also alltägliche Kontakte mit gleichen Interessen und Themen. Hieraus können private oder berufliche Kontakte werden. Wie baue ich nun mein Netzwerk auf? Netzwerken geht immer von einer Person aus und verzweigt sich über direkte Kontakte. Kontakte zweiten oder dritten Grades nicht vernachlässigen, denn die können ebenfalls sehr hilfreich sein. Welche ersten Anlaufstellen gibt es? Z. B. Onlineplattformen wie XING, LinkedIn, Facebook eignen sich, wobei erstere beide für den Businessbereich vorrangig sind, da sie einen guten Überblick bieten. Vorteil: rasch wachsend, Nachteil: mit steigender Größe unübersichtlicher, dadurch gehen Kontakte verloren. Mindestens so wichtig sind private Kontakte, Karrieremessen, Absolventenverband und Alumni-Club. Wie funktioniert der erste persönliche Kontakt? Direkt auf seinen Kontakt zugehen und über die soziale Ebene eine Verbindung herstellen. Achtung: Nicht mit der Türe ins Haus fallen! Was sind Dos & Don’ts? Dos: Passend zur eigenen Qualifikation keine Massenkontakte, sondern qualitativ hochwertige Kontakte ansprechen und aufbauen. Wertschätzender Umgang und auf Kleinigkeiten wie Geburtstag, Jahrestage, persönliche Veränderungen sowie zwischendurch auf positive Kurzmeldungen achten. Don’ts: Nicht nur nehmen, sondern auch geben! Nicht betrunken oder halb nackt auf peinlichen Partyfotos und -videos im Social Media präsentieren. Bei persönlichen Treffen nicht aus der Rolle fallen und den „Mr. Wichtig“ spielen bzw. heraushängen lassen. Das kommt gar nicht gut! Wie halte ich mein Netzwerk aufrecht? Indem ich meine Kontakte intensiv pflege. Networking ist keine Einbahnstraße und funktioniert auf Dauer nur, wenn sich für beide Seiten Vorteile ergeben können. Beim Networking gilt: Eine Hand wäscht die andere. 75

AKADEMIKERiNNEN-GUIDE

Der AKADEMIKERiNNEN-GUIDE 2018 von CAREER

MATURANTiNNEN-GUIDE

Der MATURANTiNNEN-GUIDE 2018 von CAREER

CAREER

CAREER Monitor 2018