Aufrufe
vor 1 Jahr

Der MATURANTiNNEN-GUIDE 2018 von CAREER

  • Text
  • Schule
  • Karriere
  • Studienwahl
  • Tipps
  • Orientieren
  • Entscheidung
  • Unternehmen
  • Ausbildung
  • Branche
  • Studium
  • Matura
Der MATURANTEN-GUIDE von CAREER fasst alle relevanten Informationen zu beruflichen Aus- und Weiterbildungen, Alternativen zum akademischen Weg, Studienrichtungen und zum direkten Berufseinstieg zusammen. Kompakt, prägnant und in der Sprache der Zielgruppe.

FH WIENER NEUSTADT: DIE

FH WIENER NEUSTADT: DIE PERFEKTE MISCHUNG AUS PRAXIS & FORSCHUNG Zunächst möchten wir uns gerne vorstellen: Die FH Wiener Neustadt ist die erste Fachhochschule Österreichs und zählt zu den Top- Bildungsadressen des Landes. Aktuell absolvieren rund 3.600 Studierende ein Bachelor- oder Master-Studium an unseren Standorten in Wiener Neustadt, Wieselburg, Tulln und Wien. Mehr als 10.000 AbsolventInnen haben ihr Studium bereits erfolgreich abgeschlossen. Was wird am Arbeitsmarkt gesucht? Ganz klar: AbsolventInnen der FH Wiener Neustadt! Als Österreichs Nr. 1 FH bei praxisnaher Ausbildung sorgt die FH Wiener Neustadt für optimale Jobaussichten. Das bestätigen Studierende im Rahmen der Universum Talent Research 2015 und wählen die FH Wiener Neustadt zur FH mit der besten „Employability“ – also der Fähigkeit, das Erlernte direkt im Job anwenden zu können. Sehr praktisch – wie wir meinen! Während des Bachelor-Studiums ist außerdem ein mehrmonatiges Berufspraktikum im In- oder Ausland geplant, wodurch wertvolle Kontakte mit Wirtschaft, Industrie und Forschung geknüpft werden können. Auch auf Internationalität legt die FH Wiener Neustadt großen Wert: Derzeit bringen Studierende aus 65 Nationen Schwung in das Campusleben. Die Internationalisierung der Ausbildung wird zudem durch Austauschprogramme, Berufspraktika im Ausland sowie englischsprachige Studiengänge unterstützt. Die FH Wiener Neustadt ist sowohl eine international vernetzte als auch regional verankerte Hochschule mit einem umfangreichen und zukunftsorientierten Bildungs- und Forschungsangebot. Aktuell werden 34 Bachelor- und Master-Studiengänge an unseren fünf Fakultäten Wirtschaft, Technik, Gesundheit, Sport und Sicherheit angeboten. Durch die große Studienauswahl und die vielen Spezialisierungsmöglichkeiten sind die Bachelor-Studien an der FH Wiener Neustadt sehr beliebt. Last but not least ist die FH Wiener Neustadt ein wichtiger Innovationspartner für viele Unternehmen. Durch angewandte Forschung und Entwicklung stehen wir in ständigem Austausch mit Wirtschaft und Industrie. Geforscht wird dabei natürlich mit modernstem Equipment. Jetzt bist Du dran: anmelden & Studium checken! Fachhochschule Wiener Neustadt GmbH Johannes-Gutenberg-Straße 3 2700 Wiener Neustadt +43(0)2622/89 084-0 office@fhwn.ac.at fhwn.ac.at facebook.com/fhwnfan instagram.com/fhwienerneustadt Organisationsform der Studiengänge: Vollzeit- und/oder berufsbegleitendes Studium Bewerbungsfristen: Je nach Studiengang unterschiedlich – Detailinfos: fhwn.ac.at/Studienangebot Entgeltliche Einschaltung 92 Maturant/innen-Guide ‘18

Der akademische weg 03 FACHHOCHSCHUL-STUDIENGANG BIOMEDICAL ENGINEERING Sie interessieren sich für die Schnittstelle zwischen Technik, Medizin, Biophysik, Biologie und Biochemie sowie für technische Lösungen zur Prävention, Diagnose und Therapie in der Medizin? Ergänzend dazu sind Sie ein praxis- und lösungsorientierter Mensch und schätzen kreative Herangehensweisen? DER FH-STUDIENGANG Es gibt selten einen Bereich, in dem Forschung & Entwicklung derart eng mit menschlichen Lebensumständen verbunden sind. Biomedical Engineering kombiniert die Ingenieurwissenschaften sowohl mit Problemlösungskompetenz als auch mit Medizin und Biologie und versucht dabei, die individuelle Lebensqualität von PatientInnen zu verbessern. Das Bachelorstudium Biomedical Engineering bildet die Basis und Schnittstelle von Mensch und Technik und verbindet Design- und Problemlösungskompetenz des Ingenieurwesens mit Aspekten der Medizin und Biologie. Studierende lernen, fachübergreifend zu denken und medizinische Fragestellungen mit hochwertigen technischen Lösungen zusammenzuführen. Gesicherte Laborplätze ermöglichen eine fundierte und praxisorientierte Ausbildung. Ab dem vierten Semester haben Studierende die Möglichkeit, eine von vier Spezialisierungen auszuwählen. FACTS Bachelor: Dauer: 6 Semester, Modus: Vollzeit, Abschluss: Bachelor of Science (BSc), 80 Studienplätze pro Jahr, Unterrichtssprache Deutsch Master: Dauer: 4 Semester, Modus: Vollzeit, Abschluss Master of Science (MSc), 20 Studienplätze pro Jahr, Unterrichtssprache Englisch WO KANN ICH BIOMEDICAL ENGINEERING STUDIEREN? Das Studium Biomedical Engineering wird an der FH Technikum Wien angeboten. Ähnliche Studiengänge findet man an der TU Wien und Graz. MÖGLICHE BERUFSFELDER • Forschung und Medizintechnik • Mitarbeit in medizinischen Laboren • Produktmanagement • SpezialistIn für die Wartung von medizinisch-technischen Geräten in Krankenhäusern • Entwicklung von medizinischen Anlagen • Projektleitung im Bereich Herstellungsverfahren für Biomaterialien und Zellkulturanlagen JOBAUSSICHTEN National und international steigt die Nachfrage nach SpezialistInnen in jenem Bereich. Biomedical Engineers sind gefragte Fachleute mit dementsprechend guten Berufsaussichten im Gesundheitswesen sowie im Bereich der Krankenhaustechnik und medizinischen Forschung. www.maturantinnen-guide.at 93

AKADEMIKERiNNEN-GUIDE

Der AKADEMIKERiNNEN-GUIDE 2018 von CAREER

MATURANTiNNEN-GUIDE

Der MATURANTiNNEN-GUIDE 2018 von CAREER

CAREER

CAREER Monitor 2018