Aufrufe
vor 1 Jahr

Der MATURANTiNNEN-GUIDE 2018 von CAREER

  • Text
  • Schule
  • Karriere
  • Studienwahl
  • Tipps
  • Orientieren
  • Entscheidung
  • Unternehmen
  • Ausbildung
  • Branche
  • Studium
  • Matura
Der MATURANTEN-GUIDE von CAREER fasst alle relevanten Informationen zu beruflichen Aus- und Weiterbildungen, Alternativen zum akademischen Weg, Studienrichtungen und zum direkten Berufseinstieg zusammen. Kompakt, prägnant und in der Sprache der Zielgruppe.

FACHHOCHSCHUL-STUDIENGANG ENERGIE-, VERKEHRS- UND UMWELTMANAGEMENT Sie setzen sich gerne intensiv mit Themen wie Umwelt- und Klimaschutz auseinander und interessieren sich für die nachhaltige Energieversorgung und intelligente Verkehrssysteme? Sie wollen selbst einen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten und nicht einfach die Augen vor Umweltproblemen verschließen? DER FH-STUDIENGANG Feinstaubbelastung, Verkehrschaos und volle Mülldeponien sind nur wenige von unzähligen Mahnmalen unserer konsumorientierten und wachsenden Gesellschaft. Um jene negativen Entwicklungen in Schach zu halten, gilt es, Energie nachhaltig zu erzeugen. Das Bachelorstudium Energie-, Verkehrs- und Umweltmanagement kombiniert die drei großen Themen der Zukunft: Energie, Verkehr und Umwelt. Inhaltlich reicht der Fokus des Studiums von nachhaltigen Umwelttechnologien über intelligente Mobilitätssysteme bis hin zu Transportlogistik und Management. Sie lernen, wie man Problemstellungen auf technischer Ebene analysiert und anschließend Lösungen erarbeitet. Neben der Vermittlung von Fachwissen spielt auch der Erwerb notwendiger Soft Skills wie Kommunikation und Präsentation eine große Rolle. Zentrale Inhalte sind weiters nachhaltige Energieversorgung, zukunftsorientiere Mobilitätssysteme und Umweltmanagement in internationalen Blickfeld. Hierbei geht es unter anderem darum, sich mit der Planung und Organisation moderner Mobilitätssysteme auseinanderzusetzen sowie Energie möglichst umweltschonend und nachhaltig bereitzustellen. Nach Abschluss des Bachelorstudiums kann man anschließend noch ein spezialisierendes Masterstudium anhängen. FACTS Dauer: sechs Semester, Modus: Vollzeit, Unterrichtssprache: Deutsch, Studienplätze pro Jahr: 32, Akademischer Abschluss: Bachelor of Science in Engineering (BSc) WO KANN ICH ENERGIE-, VERKEHRS- UND UMWELTMANAGEMENT STUDIEREN? Das Studium wird von der FH Joanneum am Standort Kapfenberg angeboten. Ähnliche Studienrichtungen gibt es an den Fachhochschulen in Innsbruck, Pinkafeld, Wels und Wien. MÖGLICHE BERUFSFELDER In Energie- und Umweltunternehmen, in der Energieversorgung, in öffentlichen Verkehrsbetrieben beispielsweise in den Bereichen: • Projekt- und Betriebsleitung • Organisation und Management • Energieerzeugung und -verteilung • Logistik • Verkehrsleittechnik • Abfallwirtschaft und Recycling JOBAUSSICHTEN Urbane Infrastrukturthemen - wie Energietechnik und Energiewirtschaft, Umwelttechnik und Umweltwirtschaft, Verkehrstechnik und Verkehrswirtschaft - sind die Basis unseres modernen Lebens und eröffnen ein enormes Beschäftigungsfeld. AbsolventInnen des Studiengangs Energie-, Verkehrs und Umweltmanagement sind daher national als auch international sehr gefragt und können auch mit ansprechenden Gehältern rechnen. 96 Maturant/innen-Guide ‘18

ÖSTERREICHS FACHHOCHSCHULE FÜR TECHNIK & INNOVATION Wer von einer technischen Karriere träumt, ist an der FH Technikum Wien genau richtig. AbsolventInnen von Österreichs einziger rein technischer Fachhochschule sind gefragte Fachkräfte in Wirtschaft und Industrie. Die FH Technikum Wien bietet aktuell 13 Bachelor- und 18 Masterstudiengänge in folgenden Bereichen an: Entgeltliche Einschaltung • Elektronik, IKT, Technische Informatik & Smart Homes • Robotics, Industrial Engineering & Innovation • Informatik, Games, Wirtschaft & Security • Energie, Umwelt & Mobilität • Gesundheit, Sport & Medizin Die Studiengänge sind in Vollzeitform, berufsbegleitend oder als Fernstudium organisiert. Acht Studiengänge finden in englischer Sprache statt. Technik, Wirtschaft und Persönlichkeit. Neben einer qualitativ hochwertigen technischen Ausbildung wird an der FH Technikum Wien großer Wert auf wirtschaftliche und persönlichkeitsbildende Fächer gelegt. Zur Verbesserung ihrer Fremdsprachenkenntnisse und um international Erfahrungen zu sammeln, können Studierende ein Auslandssemester an einer von über 70 Partnerhochschulen weltweit absolvieren oder ihr Berufspraktikum ins Ausland verlegen. Sehr gute Kontakte und Kooperationen mit Wirtschaft und Industrie eröffnen den Studierenden bzw. AbsolventInnen beste Karrierechancen. Lehre und Forschung in engem Austausch. Sowohl in der Lehre als auch in der Forschung steht die Verbindung von Theorie und Praxis an oberster Stelle. Der Bereich Forschung & Entwicklung an der FH Technikum Wien ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen und konzentriert sich aktuell auf vier Schwerpunkte: E-Health, Embedded Systems, Erneuerbare Energie und Tissue Engineering. Der regelmäßige Austausch zwischen Forschung und Lehre spielt dabei eine zentrale Rolle. Erste Fachhochschule in Wien. Die FH Technikum Wien wurde 1994 gegründet und erhielt im Jahr 2000 als erste Wiener Einrichtung Fachhochschulstatus. Seit 2012 ist sie Mitglied der European University Association (EUA). Sie ist ein Netzwerkpartner des FEEI – des Fachverbands der Elektro- und Elektronikindustrie. FH Technikum Wien Höchstädtplatz 6, 1200 Wien Studienberatung: Tel.: 0800 500 300 studienberatung@technikum-wien.at www.technikum-wien.at facebook.com/fhtechnikumwien twitter.com/fhtechnikumwien Bewerbung & Aufnahme Bewerben: www.technikum-wien.at/bewerbung Aufnahmeinfos: www.technikum-wien.at/aufnahme Anmeldeschluss für 2018/19: je nach Studiengang Mitte April bis August 2018 Open Days: 17. und 18. März 2018 www.maturantinnen-guide.at 97

AKADEMIKERiNNEN-GUIDE

Der AKADEMIKERiNNEN-GUIDE 2018 von CAREER

MATURANTiNNEN-GUIDE

Der MATURANTiNNEN-GUIDE 2018 von CAREER

CAREER

CAREER Monitor 2018