Aufrufe
vor 1 Jahr

HUMOUR RESOURCES – Schräges und Skurriles aus der Welt der Personalabteilungen

  • Text
  • Karriere
  • Bewerbung
  • Recruiting
  • Personal
  • Personalwesen
  • Resources
  • Humor

Daraufhin lachte er

Daraufhin lachte er verschmitzt und begann zu erzählen mit jedem Satz wurden meine Augen größer vor Staunen: Er war in einem bekannten Möbelhaus tätig gewesen, das um sieben Uhr seine Türen öffnete. Kalkulierte man die Stunde Wegzeit ein, hätte er also um 5.45 Uhr allerspätestens das Haus verlassen müssen ein Ding der Unmöglichkeit für einen Langschläfer aus Leidenschaft wie ihn! Eines Abends startete er daher einen tollkühnen Feldversuch: Als alle anderen VerkäuferInnen bereits in den wohlverdienten Feierabend gegangen waren, verschanzte er sich im Möbelhaus und verbrachte die Nacht dort. In der Früh schlüpfte er klammheimlich auf die Kundentoilette, absolvierte dort seine Katzenwäsche und war danach als erster am Arbeitsplatz, jeden Tag. Bei den KollegInnen hätte ihn das nicht besonders beliebt gemacht, feixte er, aber seine heilige Nachtruhe wäre ihm das allemal wert gewesen. Offenbar wurde ihm erst in diesem Moment bewusst, dass er sich mit seiner leutseligen Offenheit für die aktuelle Position eventuell keinen Gefallen getan hatte, denn er versicherte rasch, dass er keineswegs die Absicht hätte, seine ungewöhnliche Schlafpolitik bei uns zu wiederholen. Nichtsdestotrotz blieb bei mir ein leiser Zweifel zurück, ob er nicht doch eines Tages unseren Shop zu einem Biwak umfunktionieren würde, und so musste ich seine Bewerbung höflich, aber bestimmt ablehnen. Ich möchte mir nicht vorstellen, wie einer unserer Kunden reagieren würde, wenn er plötzlich statt der neuesten Smartphones einen selig schlummernden, leise schnarchenden Verkäufer im Regal entdeckte … der Aprilscherz Recruiting-Team einer Wirtschaftskanzlei in Frankfurt, rund 950 MitarbeiterInnen in Deutschland Man sollte niemals die Kreativität in einer Recruitment-Abteilung unterschätzen. Wir sind durchaus für den einen oder anderen Scherz zu haben und spielen manchmal sogar selbst kleine Streiche. Ganz besonders gut gelungen ist uns das im April 2015, wie man an den doch sehr unterschiedlichen Reaktionen sehen kann. Wir hatten jedenfalls viel Spaß. 44

Mail versendet von Recruitment am 1.4.15 Liebe alle, wir sind derzeit in der Planung für die Belegung des neuen Bürogebäudes. Wir haben noch einige wenige Einzelbüros (teilweise jedoch ohne Fenster) zu belegen. Gerne können Sie sich bei uns für ein solches Büro anmelden. Da es von den Einzelbüros nur noch wenige gibt, werden diese nach dem Prinzip „first come, first served“ vergeben. Für MitarbeiterInnen, die hervorragende Leistungen zeigen, wird es möglich sein, bevorzugt ins Auswahlverfahren zu kommen. Die Entscheidung über die tatsächliche Vergabe der Büros trifft das Management nach Abschluss des Geschäftsjahres. Für weitere Informationen können Sie sich gerne unter den folgenden Durchwahlen melden: - 347 (allgemeine Informationen zum Verteilungsverfahren) - 341 (Büros mit Fenster - nur begrenzt verfügbar!) - 384 (Büros ohne Fenster) Beste Grüße Ihr Recruitment Team Die Antworten: (E-Mail nach vorangegangenem Telefonat, wie die Bewerbung eingereicht werden soll) Liebe xxx, wie eben besprochen mein aktueller CV mit Foto für die „Bewerbung“ um ein Einzelbüro mit Fenster. Viele Grüße 45

AKADEMIKERiNNEN-GUIDE

Der AKADEMIKERiNNEN-GUIDE 2018 von CAREER

MATURANTiNNEN-GUIDE

Der MATURANTiNNEN-GUIDE 2018 von CAREER

CAREER

CAREER Monitor 2018